FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018




Thema
Menü

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018

Alle nicht-pflichtigen Inhalte dieser Internet-Präsenz sind unverbindlich und ohne Gewähr!  (weitere INFO!)

Koi- & Fisch-Ernährung

 

Wir werden immer wieder von Hobbyisten angefragt zum Thema "Koi-Ernährung" ... dergleichen auch bei anderen Fisch- und Tierarten:

Welches ist das beste Futter (welche Marke) wieso, weshalb warum...!?!?

 

Wir können uns bei diesem unwürdigen Thema nur auf folgendes einlassen:

Zunächst verwechselt der unkundige Laie i.d.R. stets Ernährung mit Fütterung, Industriefutter stellt in keinem Fall eine bedarfsgerechte Ernährung dar, es kann ausschließlich dazu dienen Mangelzeiten zu überbrücken oder mit weiteren Risiken verbunden gezielt zu konditionieren.

Der Farbkarpfen ist weiterhin ein Karpfen und wer ihn nicht (wie vielleicht seine Kinder analog mit Hamburgern, Chips und Fertig-Pizzas) bloß dumm- und fett-füttern, sondern richtig ernähren will, der kommt an gesunder Naturnahrung und ihrer Pflege nicht vorbei!

Aber dieses komplexe Thema ist vielleicht nur denen schlüssig, welche sich auch um die eigene Gesundheit kümmern und nicht nur der gewinnorientierten (Menschen-)Futter-Industrie und den Heilgewerblern zur eigenen Gewissens-Befriedigung und Selbstverdummung blind und blöd vertrauen wollen.

Die Erkennung der (Ernährungs-) physiologischen Grundlagen ist zwingend, ebenso den Zusammenhang im Gesamtsystem, welches die Gesundheit bedingt.

Wer Fertig-Futter füttert, der füttert i.d.R. immer falsch oder anders ausgedrückt: er/sie ernährt nicht er/sie füttert nur!

Wer seine Fischmasse nicht richtig ernähren kann, der sollte sich verkleinern, bis er ein System zu unterhalten schafft, welches eine gesundheitsbasierte echte Ernährung nachhaltig gewähren kann.

Wärend wir Katzenhalter, die Ihre Tiere mit Trockenfütter füttern, schon (fast) ausdrücklich als "Tierquäler" einstufen (vorbehaltlich einiger kritischer Ausnahmen), so können wir bei Fisch-Trockenfutter nicht so pauschal vorgehen, hier ist die Frage welcher Stoff welchen tatsächlichen Nutzen bringen kann und soll. Dieses bedarf immer der Einzelfall-Betrachtung und -Bewertung!

Faulheit und Dummheit darf aber nicht der Grund sein Trockenfutter zu verwenden!

Hier hilft nur Basis-Bildung, deren Fehlen wir in kurzen Anfragen nicht kompensieren können.

 

siehe auch:

 

Ansonsten empfehlen wir grundsätzlich:
Soylent Greencool

 

 

#Nachfragen:

 

Nachfrage vom 20.11.2018:

Warum sind Katzentrockenfutter-Fütterer Tierquäler?

Den Begriff "Tierquäler" haben wir nachträglich in Anführungszeichen gestellt, da er keinen strafrechtlichen Bezug herstellen soll. Der Trockenfutter-Verwender füttert Katzen nicht art- und auch nicht bedürfnisgerecht und verstößt damit nach unserer Einsicht sogar ausdrücklich gegen das Tierschutzgesetz ... oder auch nicht, je nachdem wie anthropozentrisch, bzw. lobbygefällig man es auslegen will!

Aber kürzen wir das Thema mal von hinten betrachtet ab:

Eine Katze, die regelmäßig Wasser trinkt, die ist auffällig! Eine Katze, die viel Wasser trinkt, ist besorgniserregend auffällig! Eine Katze, die Trockenfutter frisst, die trinkt i.d.R. viel Wasser! Eine Katze, die ausschließlich Nassfutter frisst, die trinkt i.d.R. sehr wenig oder sogar gar nicht!

Mehr brauchen wir dazu nicht zu sagen ... außer vielleicht noch die nicht exklusiven Worte:

Kohlenhydrate, Diabetes, Verfettung, Nierenschaden, Leid, Qual, Tod!

Wer Katzen mit Trockenfutter "ernähren" will, der kann für uns nur naiv oder faul, geizig und/oder dumm sein!

 

Nachfrage vom 05.12.2018:

"Ich glaube nicht, daß alles Kunstfutter schlecht ist!"

Es stellt sich die Frage was "schlecht" bedeutet, der Rest ist eben meist ein "Glauben"!

 

 



Alle Rechte vorbehalten!

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018
Inhalt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
powered by CMSimple / pimped by FIBERI / best with Waterfox @ Desktop

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2003 - 2018
Nicht-pflicht. Inhalte ohne Gewähr!
Alle Rechte vorbehalten!
fiberi.de