FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018




Thema
Menü

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018

Alle nicht-pflichtigen Inhalte dieser Internet-Präsenz sind unverbindlich und ohne Gewähr!  (weitere INFO!)

Proteinbedarf des Mosaikfadenfisches

 

Der Mosaikfadenfisch (Trichogaster leerii) ernährt sich als hauptsächlich carnivorer Fisch von Wirbellosen, seine Larven von Infusorien. Um festzustellen welchen Proteinbedarf er bei künstlicher Ernährung hat, haben sich Degani und Gur (1992) mit dem Zuwachs von Jungfischen unter verschiedenen Fütterungsbedingungen beschäftigt (Proteinwerte siehe Tabelle).

Bei einer Versuchszeit von 86 Tagen bei 27°C wurden jeweils 27 Fische pro Gruppe 2 mal täglich mit jeweils 3,5% ihres Körpergewichtes gefüttert und jeder Einzelfisch an den Tagen 0, 36 und 86 gewogen.

Es zeigte sich, dass die Fische bei zunehmender Proteinmenge insgesamt mehr wuchsen und somit beim höchsten Proteinwert von 48% der größte Gesamtzuwachs erreicht wurde, allerdings die Effizienz der verabreichten Proteinmenge abnahm.

Die Forscher gehen davon aus, dass der Mosaikfadenfisch einen hohen Proteinwert von mindestens 32% in seinem Futter für ein optimales Wachstum braucht, allerdings im Hinblick auf die Effizienz bei der Proteinverwertung in einer kommerziellen Zucht ein optimaler Bereich zwischen 16 und 36% einzuordnen ist.

 

Wachstum beim Mosaikfadenfisch (Trichogaster leerii) abhängig vom Protein-Anteil im Futter



Alle Rechte vorbehalten!

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018
Inhalt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
powered by CMSimple / pimped by FIBERI / best with Waterfox @ Desktop

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2003 - 2018
Nicht-pflicht. Inhalte ohne Gewähr!
Alle Rechte vorbehalten!
fiberi.de