FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018




Thema
Menü

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018

Alle nicht-pflichtigen Inhalte dieser Internet-Präsenz sind unverbindlich und ohne Gewähr!  (weitere INFO!)

Kleine Knarren-Kunde

Zierfische, Krankheiten, Heilkunde, Tierarzt, Fischkrankheiten, Fischphysiologie, Fischbiologie, FachliteraturSUCHWORT: KFZ

 

 

Die "Knarre" oder auch "Ratsche" (engl.: ratchet) ...

 ... aber was ist das oder woher kommt der Namen?

 

Eine Ratsche ("Rah-tsche") ist "an Getriebeteilen (z.B. Autohandbremse) und Werkzeugen (z.B. Bohrgeräten) [ein] Zahnkranz mit Sperrvorrichtung, der [das] Feststellen bzw. Führen in einer Richtung ermöglicht." (Meyers Lexikon Technik und exakte Naturwissenschaften, 1970)

Ein kleiner Zahnkranz rastet bei jedem Zahn ein und verhindert ein Rückdrehen in die Gegenrichtung, wie man es hier am Kopf einer kleinen offenen Ratsche erkennen kann:

 

 

 

Zum Namen

 

Bei der Frage warum solche Werkzeuge oder Bauteile nun gerade "Ratsche" oder "Knarre" heißen, hilft "der Kluge"  weiter, er schreibt dazu:

knarren Vsw std. (14. Jh.), mhd. knarren, gnarren. Lautnachahmend wie ↑knurren (u.a.). Die Ableitung Knarre bezeichnet zunächst ein Lärminstrument (»Ratsche«) und wird dann üblich als saloppe Bezeichnung für das Gewehr. ↑knarzen, ↑knirschen

Ratsche (auch Rätsche) Sf »Rassel« per. reg. (16. Jh.). Erst neuhochdeutsch gebildet zu mhd. ratzen, fnhd. ratschen »klappern«

KLUGE Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Aufl., 2002

 

Es ist also ersichtlich, daß die Bezeichnungen einfach Lautmalereien darstellen, sich also auf das knarrende oder ratschende Geräusch bei der Betätigung beziehen, zurückzuführen auf das klassische Instrument, bzw. früher bei Nachtwächtern übliche Signalwerkzeug (welches aus gleichem Grund auch "Schnarre" oder "Schnurre" genannt wurde), das zur Lauterzeugung genutzt wird und technisch gleich aufgebaut ist wie das übliche Schraub-Werkzeug.

Der Spruch "Pass auf, der hat ne Knarre!" kann vielleicht darauf hindeuten, daß derjenige ursprünglich gar keine Schusswaffe in der Hand hielt, sondern es sich um einen Nachtwächter handelte der nur mit seinem Signal-Instrument bewaffnet eben Hilfe herbeirufen konnte, wobei auch die Form beider Instrumente sich durch ihre Rechtwinkligkeit (bei einer Pistole) sehr ähneln und somit evtl. eine Übertragung stattgefunden hat.

 

 

Zum Werkzeug

 

Bei den "umschaltbaren Steckschlüssel-Knarren" gibt es 3 gängige Größen: 1/2, 3/8 und 1/4 Zoll. Damit ist die Vierkant-Aufnahme für die Steckschlüssel, die auch "(Steck-) Nüsse" genannt werden, beschrieben.

 

 

Je größer die Ratsche, umso schwerer kann man damit auch arbeiten. Die 1/2 Zoll-Größe eignet sich gut für größere Maschinen, so z.B. beim KFZ, die kleine 1/4 Zoll-Knarre ist gut geeignet, um relativ kleine Schrauben zu drehen, so z.B. mit einem entsprechenden Bit-Aufsatz. Die 3/8-Zwischengröße ist für beides in einem gewissen Rahmen gut geeignet.

Mit passenden Adaptern lassen sich die verschiedenen Formate auch untereinander tauschen.

 

 

Es gibt noch viel weiteres Zubehör, damit auch die schwierigsten Stellen erreicht werden können, so z.B. Kardan-Gelenke oder biegsame Verlängerungen oder auch spezielle Ratschen mit schwenkbarem Kopf oder Griff.

 

Für den Hausgebrauch, um mal ein Gerät zu öffnen oder ein Regal zusammenzubauen reicht meist eine kleine Ratsche, die oft mit entsprechendem Bit-Satz erhältlich ist:

 

 

Diese kleinen Werkzeuge haben eine 1/4 Zoll-Sechskant-Aufnahme für die üblichen Schrauben-Bits, die beiden baugleichen Oberen können aber über ihren parallelen Vierkant-Stecker auch 1/4 Zoll-Nüsse aufnehmen.

 

 

Nachfrage vom 14.09.2018

Auf dem ersten Bild ganz oben links, was sind das für 2 Werkzeuge?

Das sind 2 Universal-Ratschen. Die Oberste kann 8 verschiedene Außenkant-Schrauben drehen und ersetzt damit einen ganzen Schlüsselsatz. Die Zweite darunter hat 2 Schraubbacken, welche sich einstellen lassen, um verschiedene Formen zu greifen. So lassen sich prima Haken oder Ösen in die Wand schrauben, sie kann aber auch Außenkant-Formen erfassen.

 



Alle Rechte vorbehalten!

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018
Inhalt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
powered by CMSimple / pimped by FIBERI / best with Waterfox @ Desktop

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2003 - 2018
Nicht-pflicht. Inhalte ohne Gewähr!
Alle Rechte vorbehalten!
fiberi.de